Der Gestaltungspreis des Landkreises Schweinfurt wird in den drei Wettbewerbskategorien bestehende Bausubstanz, Denkmal und Neubau verliehen.
Bewerbungen waren bis zum 08.07.2018 möglich.

Laden Sie hier den Ankündigungsflyer zum Gestaltungspreis herunter.

Welche Voraussetzungen sind zu erfüllen?

·         In den letzten 5 Jahren wurde ein Gebäude saniert, umgebaut, maßgeblich erweitert oder ein regionaltypischer Bau anstelle eines 
 alten Gebäudes errichtet
.

·         Das Gebäude liegt im Altort einer Gemeinde des Landkreises Schweinfurt bzw. es handelt sich um historische Bausubstanz.

·         Das Gebäude befindet sich im Eigentum des Bewerbers bzw. der Bewerberin.

·         Bei den baulichen Maßnahmen wurde sehr viel Wert auf die äußere Gestaltung des Gebäudes und dessen Umfeld gelegt.

Pro Prämierung können bis zu 1.000 € gewonnen werden. Insgesamt stehen 3.000 € zur Verfügung. Zusätzlich erhält jeder Gewinner bzw. jede Gewinnerin einen von dem Künstler Matthias Braun (Würzburg) gestalteten Preis. Die erste Verleihung des Gestaltungspreises wird mit EU-LEADER-Mitteln der Lokalen Aktionsgruppe Schweinfurter Land e. V. (LAG) gefördert. Darüber hinaus unterstützen die beiden regionalen Banken, die Sparkasse Schweinfurt-Haßberge und die VR-Bank Schweinfurt eG, den Gestaltungspreis finanziell.

Weiterführende Informationen finden sich unter www.landkreis-schweinfurt.de/gestaltungspreis
Darunter auch die
Teilnahmebedingungen und das Bewerbungsformular.

Die Gewinner des 1. Gestaltungspreises 2018  
werden am Freitag, den 19.10.2018 ab 16 Uhr im Landratsamt in Schweinfurt bei einer Verleihungsfeier bekanntgegeben.