Poster Regionalbudget 2022 und ko Projekte

Ab sofort können sich Projektträger-/innen aus dem Oberen Werntal wieder für einen der beiden beliebten Fördertöpfe bewerben. Das Regionalbudget ist eine finanzielle Förderung für ehrenamtliches Engagement, während die Öko-Kleinprojekte-Förderung die regionale Bio-Landwirtschaft im Blick hat. Beide Fördertöpfe sind ein Angebot der ILE „Interkommunale Allianz Oberes Werntal“ und dem Amt für ländliche Entwicklung Unterfranken.

Das Obere Werntal ruft unter dem Vorbehalt der Bewilligung durch das Amt für Ländliche Entwicklung zur Einreichung von Förderanfragen auf. Förderfähig sind jeweils Kleinprojekte, deren förderfähige Gesamtausgaben 20.000€ (netto) nicht übersteigen. Gefördert durch einen der beiden Fördertöpfe wird nur, wenn mit der Durchführung noch nicht begonnen wurde und das Projekt bis Herbst 2023 umgesetzt wird, sodass der Durchführungsnachweis bis spätestens 20.09.2023 vorliegt.

*

Anträge für 2023 ab sofort möglich

Kleinprojekte im Rahmen des „Regionalbudgets“:

Das Projekt muss den Zielen des Integrierten Ländlichen Entwicklungskonzeptes (ILEKs) Oberes Werntal entsprechen mit dem Zweck, das Obere Werntal als Lebens-, Arbeits-, Erholungs- und Naturraum zu sichern und weiterzuentwickeln. Ein Zuschuss von bis zu 70% ist möglich, eine Förderung kommerzieller Vorhaben ausgeschlossen. Alle Fragen zum Regionalbudget beantwortet ILE-Managerin Julia Eisenmann gerne vorab unter 09726 / 91 55 27 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Unter dieser Adresse muss auch bis zum 31.01.2023 Ihr Projektantrag eingegangen sein. Die Formulare dafür finden Sie am Ende der Seite.
Bitte beachten - das ist neu im Vergleich zu letztem Jahr: Förderung bis max. 70%, keine Förderung von gewerblichen Projekte (de-minimi). Zusätzliche Kriterien siehe Dokument "Bewertungsbogen". Falls Ihr Projekt letztes Jahr abgelehnt wurde - lassen Sie sich vorab beraten. Vielleicht lohnt sich eine Bewerbung für 2023!

Öko-Kleinprojekte im Rahmen des „Verfügungsrahmens Öko-Projekte“:

Bis zu 50% bezuschusst werden Nettoausgaben für Kleinprojekte mit folgendem Fokus: Auf- und Ausbau regionaler Bio-Wertschöpfungsketten (Beitrag zu Biolandwirtschaft, Verarbeitung oder Bezug von Bio-Lebensmitteln oder Steigerung des regionalen Bio-Anteils in der Außer-Haus-Verpflegung) oder Beiträgen zur Bewusstseinsbildung für die regionale Bio-Landwirtschaft. Reichen Sie bis zum 31.01.2023 Ihren Projektantrag bei der Öko-Modellregion Oberes Werntal ein. Die Formulare dafür finden Sie auf https://www.oekomodellregionen.bayern/oberes-werntal/projekte („Verfügungsrahmen Öko-Projekte“). Projektbegleiterin der Öko-Modellregion Anja Scheurich beantwortet Fragen zum Verfügungsrahmen Öko-Projekte unter 09726 9067 24 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

*

Noch Zweifel, welche der beiden Förderungen die richtige für Sie ist?

- Falls Ihr Projekt in irgendeiner Weise mit biologischen Lebensmitteln zu tun hat, dann bewerben Sie sich bitte für den Verfügungsrahmen Öko-Projekte.
- Für alle anderen Projekte ist das Regionalbudget da.
- Noch mehr Fragen? - Dann einfach anrufen und unverbindlich beraten lassen!

 *

Beispiele für Förderungen durch das Regionalbudget

... aus dem vergangenen Förderjahr:

- Spielplatz-Sanierungen und Erweiterungen (z.B. Seilbahn) von Vereinen
- Anschaffung einer Bühne für Bürger- und Kulturhaus
- Möblierung/ Ausstattung Bücherei
- Lieblingsplätze und Lieblingsplatz-Fahrradtour
- Outdoor Fitness Gyms, Skaterplatz und BMX-/Scooter-Rampen
- öffentlich zugänglicher Bücherschrank
- Naturlehrpfad - Bienenlehrpfad
- Informative historische Beschilderung
- neue Bestuhlung für Vereinsheim

Robert und Katrin Wrner
Bild: Hobby-Imkerin Katrin Wörner mit Robert Wörner am Startpunkt des Bienenlehrpfads.

*

pdf-Formulare für das Regionalbudget 2023

- Vereinfachter Überblick: Mit der Checkliste können Sie einordnen, ob ihr Projekt förderfähig ist. Anhand des Bewertungsbogens können Sie abschätzen, wie hoch das Entscheidungsgremium Ihr Projekt bewerten wird. Kontaktieren Sie bei weiteren Fragen gerne das ILE-Management unter 09726 9155-27.

- Offzielles Merkblatt und Aufruf - bitte unbedingt lesen, bevor Sie Ihre Bewerbung ausfüllen.

- Antragsformular - bitte bis spätestens 31.01.2023 einreichen (an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder ILE Oberes Werntal, Rathausplatz 1, 97502 Euerbach).