Der Wern-Radweg ist ideal für Familien und genüssliche Freizeitradler.
Erleben Sie ein Stück Franken in Miniaturformat.

Die Wern-Rote verläuft von ihrem Quellgebiet im Bereich der Hirschtannen oberhalb von Pfersdorf bis zur Mündung nahezu vollständig durch das reizvolle Werntal. Sanft schlängelt sich der Wernverlauf dain, umsäumt von grünen Wiesen und schmucken Dörfern. Lediglich bei Bergrheinfeld wird der Wern-Radweg ins Maintal geführt, um eine Anbindung an den Main-Radweg zu erzielen. Ein Großteil der Strecke verläuft durch die Region Oberes Werntal und schließt dann an den Landkreis Main-Spessart an, bis zur Mündung in den Main bei Wernfeld. Die Streckenführung ist teilweise identisch mit dem Main-Werra-Radweg. Die Wern ist als rechter Nebenfluss des Mains das drittgrößte Gewässer Unterfrankens.
Der Wern-Radweg hat eine familienfreundliche, weitestgehend steigungsfreie Streckenführung auf überwiegend eigenen, teils asphaltierten und geschotterten Wirtschafts- und Radwegen und beträgt eine Streckenlänge von 78 Km. Geeignet ist die Befahrung des Wern-Radweges sowohl als Tagestour als auch als bequeme 2-Tages-Fahrt mit ausreichend Zeit für Sehenswertes, Kulturelles und Kulinarisches.

Auf der Strecke Bergrheinfeld – Wernfeld kann der Wern-Radweg zudem als reizvolle „Abkürzung“ zum Main-Radweg genutzt werden. Außerdem stellt der Abschnitt des Wern-Radweges Bergrheinfeld – Niederwerrn eine interessante Alternativroute zu den durch das Stadtgebiet Schweinfurt führenden Main-Werra- und Main-Saale-Radwegen dar. 
Die Bahnstation Poppenhausen bietet Ihnen den idealen Ein- oder Ausstieg für die Radtour.

Streckenführung:
Rottershausen – Pfersdorf – Hain – Stengelsmühle – Poppenhausen – Fuchsmühle – Weidenmühle – Kronungen – Storchenmühle – Marxmühle – Oberwerrn – Niederwerrn – Wiesmühle – Geldersheim – Rothmühle – Bergrheinfeld – Felsenhof – Wiesenhaus – Ettleben – Werneck – Zeuzleben – Zeuzlebener Mühle – Mühlhausen – Gänheim – Arnstein – Reuchelheim – Müdesheim – Halsheim – Binsfeld – Thüngen – Stetten – Eußenheim – Gössenheim – Sachsenheim – Wernfeld

 

Unser Tipp: Erleben Sie den Wern-Radweg in Aktion! Immer am letzten Sonntag im April eröffnet der "Radelspaß im Wernal" die neue Fahrradsaison. Gastbetriebe bieten kulinarische Spezialitäten, Gästeführer zeigen die Besonderheiten am Wegesrand und Radbetriebe führen die neuesten Fahrradmodelle vor. Ein Radvergnügen für die ganze Familie!