Gutscheinpartner gesucht - bis Ende Mai

Die Interkommunale Allianz gibt erstmals ein Klimasparbuch heraus.
Die geplante Veröffentlichung ist der 01.09.2020, die
Projektleitung liegt in der Gemeinde Dittelbrunn, stellvertretend für die Allianz.

Was wollen wir mit dem Klimasparbuch erreichen?
Mit dem Klimasparbuch werden Bürgerinnen und Bürger angesprochen und motiviert, für mehr Klimaschutz aktiv zu werden.
Das 48 Seiten umfassende Büchlein enthält praktische Tipps zum Ausprobieren und regionale Gutscheine zum Einlösen.
Gleichzeitig erfahren Leser Wissenswertes rund ums Klima, zu regionalen Besonderheiten und zum Engagement ihrer Kommune.

Unternehmen und Betriebe der Region können sich aktuell als Gutscheinpartner beteiligen.
Bis Ende Mai besteht die Möglichkeit für klimafreundliche Betriebe im Klimasparbuch präsent zu sein!
Es wird eine Auflage von 20.000 Exemplaren geben. Diese wird regional gezielt verteilt.
Für mehr Informationen steht Ihnen Frau Vera Feix (am besten vormittags erreichbar) unter Tel.: +49(0)89-544184-20  zur Verfügung.
Sie betreut die inhaltliche Ausgestaltung des Klimasparbuches in enger Abstimmung mit der Interkommunalen Allianz Oberes Werntal.
Pressemitteilung für interessierte Gutscheinpartner

Bild Klimasparbuch1

Das Klimasparbuch wird verschiedene Rubriken mit Klimaspartipps enthalten.

Diese sind:

Ernährung

  • Bewusster Fleischkonsum
  • Bewusster Fischkonsum
  • Bio-Lebensmittel
  • Wochenmärkte, Hofläden, Direktvermarkter; SoLaWi
  • Regionalität, Saisonalität
  • Streuobstwiesen
  • Klimafreundlich kochen
  • Palmöl

Konsum

  • Konsum-Check
  • Recycling-Papier
  • Grüne IT
  • Plastikfrei
  • Virtuelles Wasser
  • Online-Shopping vs. Einkaufen bei regionalen Händler
  • Second Hand/Flohmärkte
  • Fair Trade
  • Fair Fashion/nachhaltiger Kleiderschrank

Mobilität

  • Fahrradtouren
  • Regionale Angebote rund ums Fahrrad
  • Grüne Ausflugtipps in der Region

Wohnen, Bauen, Renovieren

  • Biodiversität im Garten /auf dem Balkon
  • Dach- und Fassadenbegrünung
  • Warm-Wasserverbrauch senken/Sorgsamer Umgang mit Wasser
  • Hydraulischer Abgleich bei Heizungen /Entlüften
  • Mülltrennung
  • Solar-Anlage / Photovoltaik
  • Fördergelder für Sanierungen
  • Ökologische Baumaterialien/Bauen und Sanieren mit Holz
  • Ökologische Farben und Tapeten

Informationen zum Ökologischen Fußabdruck

Freuen Sie sich schon heute auf die geplante Veröffentlichung!