Adresse:
Kirchplatz 16
97714 Oerlenbach – GT Ebenhausen

Ansprechpartner:
Gemeindeverwaltung Oerlenbach
Nadine Schmitt
Zimmer-Nr. 6
Schulstraße 8
97714 Oerlenbach
Tel.: 09725/7101-18, Fax: 09725/7101-27
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten:
jeden 1. Sonntag im Monat von 14 - 17 Uhr
Und nach Vereinbarung

Eintritt:
Frei

Tauchen Sie in die Welt des alten Handwerks ein und erfahren sie mehr über die alte  Schmiedekunst, Schreinerei und das  Schusterhandwerk sowie das Backen im alten Backhaus. Bestaunen Sie eine komplett eingerichtete Wohnung aus den 19020er bis 1930er Jahren und informieren Sie sich über die außergewöhnliche Geschichte Ebenhausens.

Das Museum versteht sich als ländlich-bäuerlich und handwerklich. Im Erdgeschoss befinden sich die handwerklichen Einrichtungen. Im Obergeschoss wurde das sog. „Armin-Metz-Zimmer“ eingerichtet. Hier befindet sich die Ausstellung zur Geschichte von Ebenhausen, auch im Zusammenhang mit der Geschichte der Eisenbahn. Die Wohnung zeigt Küche, Schlaf- und Wohnzimmer aus den 20er bis 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts.
In einem ausgelagerten Teil des Museums, der „Museumsscheune“, werden landwirtschaftliche Großgeräte gezeigt, wie zum Beispiel Selbstbinder, Flügelmaschine, verschiedene Wägen usw. Auch gibt es eine Kutsche aus dem 19. Jahrhundert, ein Lanz-Buldock (Baujahr 1952)  und Gegenstände des bäuerlichen Lebens zu sehen sowie eine Turmuhr. Weiterhin wird eine komplett eingerichtete Waschküche präsentiert.

Führungen durch die Ausstellung sind individuell buchbar

 Ebenhausen Heimatmuseum Scheune

Scheune am Heimatmuseum

Ebenhausen Heimatmuseum Gebaeude

 Gebäude des Heimatmuseums

Ebenhausen Heimatmuseum      Ansicht der Ausstellung           
                      

 

     Ebenhausen Heimatmuseum innen3Ansicht  der Ausstellung
 

Ebenhausen Heimatmuseum innen2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Ansicht der Ausstellung