Niederwerrn

Bauberatung und Förderprogramme

Ihre Innenentwicklungslotsin ist Frau Margot Friedrich: 
Tel: 09721- 4999-18 
E-Mailkontakt: friedrich@niederwerrn.de 

Die Gemeinde Niederwerrn bietet das Förderprogramm "Jung kauft Alt" an sowie eine kostenlose Erst-Bauberatung. Für den Gemeindeteil Niederwerrn wurde ein Städtebauliches Sanierungskonzept erstellt, in dessen Umsetzungsphase ebenso durch Bauberatung und Förderung Hilfestellung für interessierte Bauherren geleistet wird. Fragen Sie gerne in der Gemeindeverwaltung bei Frau Friedrich im Bauamt nach.

Sanierungsleitfaden Niederwerrn

Kommunales Förderprogramm der Gemeinde Niederwerrn (für das Sanierungsgebiet Altort Niederwerrn)

Förderprogramm

Fördergegenstand: Maßnahmen zur Erhaltung und Gestaltung vorhandener Gebäudesubstanz

Förderprogramm "Jung kauft Alt - Junge Menschen kaufen alte Häuser" (für das Gebiet der Gemeinde Niederwerrn) Fördergegenstand:

  • Jährliche Förderung des Kaufs eines Altbaus auf sechs Jahre
  • Jährliche Förderung eines Gebäudeabbruchs und Errichtung eines Ersatzbaus an gleicher Stelle auf sechs Jahre

Förderprogramm

Richtlinien für die Förderung des Baues von Regenwasserzisternen

Richtlinien

Die Gemeinde Niederwerrn fördert den Bau von Regenwasserzisternen seit vielen Jahren und ist bemüht, Grundstückseigentümer zum Bau von Zisternen zu animieren. Regenwasser soll für Gießzwecke und als Toilettenspülwasser genutzt werden, um Trinkwasser zu sparen.

Gleichzeitig dienen Zisternen als Regenrückhaltung bei Starkregenereignissen und entlasten so das Abwasser-system und die Kläranlage.

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 29.09.2020 beschlossen, die schon bisher geltende Förderung zu verbessern und anzupassen.

Gefördert wird einmalig der Bau einer Regenwassernutzungsanlage mit mindestens 5 m³ Fassungsvermögen:

1. Zisternen von ≥ 5 m³ bis < 8 m³500€
2. Zisternen ≥ 8 m³800€
3. Zisternen, die nachweislich auch der Brauchwasserversorgung dienen z.B. für Toilettenspülungenzusätzlich mit 500 €

 

Weitere Informationen